USAGE

// script setScripterOption [geltungsbereich] <option>

DESCRIPTION

Setzt verschiedenste Optionen, die den Durchlauf des Scripters beeinflussen. Die Optionen werden per Schüsselwert festgelegt. In jeder Anweisungszeile kann eine Option beeinflusst werden.

Die ScripterOptionen gelten für den gesamten CR, wenn Geltungsbereich nicht angegeben wird. Gültige Werte für Geltungsbereich sind region und insel.

Standardmässig werden alle Texte in Kleinbuchstaben gewandelt - lange Geschichte, warum das so ist. Für Textfestsetzungen oder auch allUnitOrder ist aber die Großschreibung ggf gewünscht, dafür ist der Befehl

// script setScripterOption2
zu benutzen, dann wird die Umwandlung in Kleinbuchstaben nicht durchgeführt.

EXAMPLE

// script setScripterOption

Lohn=ja
Bei ScriptUnits kann standardmässig versucht werden, für eine Woche Lohn beim Materialpool anzufordern. Wird diese ScripterOption gesetzt, wird reportweit Lohn automatisch für jede ScriptUnit angefordert. Für einzelne Inseln oder Regionen können Einstellungen gesondert festgelegt werden.
insel Lohn=nein
Auf der gesamten Insel werden alle Scriptunits automatisch keinen Lohn mehr anfordern, es sei denn, in ihrer Region ist anderes festgelegt.
region Lohn=ja
In dieser Region fordern alle Scripteinheiten automatisch Lohn an, unabhängig von inselweiten Richtlinien oder reportweiten Angaben.
LohnRunden=<AnzahlRunden> Legt fest, für welche Anzahl von Runden Lohn angefordert werden soll, wenn für die betreffende Region (Einheit,Insel...) Lohn=ja definiert worden ist.
Default: 3. (20070813,neu)
Gebaeudeunterhalt=ja Im Gültigkeitsbereich (auch mit insel und region zu benutzen) werden alle Einheiten überprüft, ob sie Besitzer eines Gebäudes sind, welches Unterhaltskosten aufweist. In diesem Fall fordern sie diesen Unterhalt an und bleiben bei Nichterhalten des Unterhaltes unbestätigt.
Gebaeudeunterhalt_SilberPrio=<Prio> Legt fest, mit welcher Prio Gebaeudeunterhalt (in der ersten Runde) angefordert wird.
vorrat=<AnzahlRunden>
Reportweit (inselweit, für diese Region) werden units mit // script Handel angewiesen, für AnzahlRunden auf Vorrat Güter zu horten (direkt aus dem Warenpool entnehmen). Kann durch Option // script Handel vorrat=<Anzahl> bei der Einheit selbst überschrieben werden.
prognose=<AnzahlRunden>
Reportweit (inselweit, für diese Region) werden units mit // script Handel angewiesen, für AnzahlRunden auf Vorrat Güter zu bestellen (in die Region transportieren lassen ohne sie bereits in Beschlag zu nehmen). Kann durch Option // script Handel prognose=<Anzahl> bei der Einheit selbst überschrieben werden.
MaterialWundsalbe=<Wahrheitswert>
Reportweit (inselweit, für diese Region) werden units mit // script Material angewiesen, Wundsalbe anzufordern oder auch nicht.
Default: an, es werden Wundsalben angefordert.
minUnterhalterTalent=<TalentStufe>
Ab welcher Talentstufe Einheiten mit script // script Unterhalten anfangen zu unterhalten. Unter dieser Lernen sie lediglich. (kann beim Unterhalten selbst auch mit minTalent eingestellt werden)
UnterhaltenMindestAuslastung=<Auslastung> Ab welcher Auslastung // script Unterhalten die Einheiten nicht mehr bestätigt. Diese Einstellung kann bei der Einheit selbst als Option überschrieben werden.
minTreiberTalent=<TalentStufe>
Ab welcher Talentstufe Einheiten mit script // script Treiben anfangen zu treiben. Unter dieser Stufe Lernen sie lediglich. (kann beim Treiber selbst auch mit minTalent eingestellt werden)
TreiberMindestAuslastung=<Auslastung> Analog UnterhaltenMindestAuslastung, nur für Treiber. (// script Treiben)
TreiberUnterBeschäftigung={Treiben, Lernen} Bestimmt für Treiber das Verhalten, wenn diese unter der MindestAuslastung tätig werden sollen. ( // script Treiben)
TreiberMode=<Text> Besonderer Modus zur Treiber-Steuerung. Siehe dort. (// script Treiben)
PferdeMindestAuslastung=<Auslastung> Legt allgemein die Mindestauslastung des Scriptes Pferde fest.
Faktor_Silberbstand_Region Legt fest, wieviel Sicherheit in Form von silber in den Regionen zurückgehalten und nicht eingetrieben werden können, angegeben als Faktor der eigentlich ründlich zu treibenden Silbermenge. Siehe auch bei // script Treiben.
Ausbildung_maxTalentDiff=<AnzahlStufen> Soviel besser darf der Lehrer max besser sein als der zu lehrende Schüler. Bei jungen Parteien sollte diese Differenz gering sein:
// script setScripterOption Ausbildung_maxTalentDiff=2

bei älteren Parteien mag dieser Level steigen.

Ausbildung_nachZugTalentDiff=<AnzahlStufen> Beim ersten Lauf des Ausbildungspools nicht berücksichtigte Einheiten können doch noch erfasst werden, wenn für Nachzügler die Regeln ein wenig gelockert werden...
Ausbildung_minLehrerAuslastung=<Auslastung> Welche (prozentuale) Auslastung ist für eine lehrende Einheit erforderlich, sodaß sie auch tatsächlich final als Lehrer eingesetzt werden kann? Auslastung wird als ganzzahlige Prozentzahl interpretiert.
// script setScripterOption Ausbildung_minLehrerAuslastung=95

Bewirkt, dass durch den Pool zugeteilte Lehrer zu mindest 95% an Schülern ausgelastet sind.

Default: 95%;
Ausbildung_maxLehrerAuslastung=<Auslastung> Welche (prozentuale) Auslastung ist für eine lehrende Einheit maximal zumutbar, sodaß sie auch tatsächlich final als Lehrer eingesetzt werden kann? Auslastung wird als ganzzahlige Prozentzahl interpretiert.
// script setScripterOption Ausbildung_maxLehrerAuslastung=110

Bewirkt, dass durch den Pool zugeteilte Lehrer maximal zu 110% an Schülern ausgelastet sind.

Default: 105%
Ausbildung_SilberPrio=<Anzahl> Legt fest, mit welcher Prio der Ausbildungspool Silber anfordern kann.
Ausbildung_LernSilberVorratsRunden=<Anzahl> Legt fest, für wie viele Runde der Ausbildungspool im Voraus (eventuell) benötigtes Silber anfordern soll.
Default:4
Ausbildung_maxRekursion=<Anzahl> Bestimmt die maximale Anzahl von Rekursionen zur Optimierung im Ausbildungspool.
Default: 10000 (20070626)
Ausbildung_verbose=<Wahrheitswert> Bestimmt, ob der Ausbildungspool interne Abläufe durch Informationsmeldungen transparent gestaltet (schaltet den Pool geschwätzig).
// script setScripterOption Ausbildung_verbose=an

Default: false (aus)

DepotSilber=ja Bewirkt, dass alle Depots für die Region, in welcher sie sich befinden, Silber anfordern und so quasi reservieren. Siehe Depot für mehr Informationen
Default: false (nein) (Depots fordern nicht automatisch an.)
DepotSilberRunden=<Anzahl Runden> Definiert, dass bei DepotSilber=ja die Depots für <Anzahl Runden> auf Vorrat Silber anfordern.
Default: 3 (20070423)
Wird auch genutzt, um die Anzahl von Runden zu definieren, die ein Händler vorrausschauend Silber anfordert.
DepotSilberPrio=<Prio> Definiert, dass bei DepotSilber=ja die Depots mit einer maximalen Priorität von <Prio> auf Vorrat Silber anfordern. Für spätere Runden sinkt die Prio.
Default: 100 (20070423)
Kann individuell beim Depot überschrieben werden.
DepotSilberSockel=<Anzahl Silber> Definiert, dass jedes Depot einen Mindestbestand an zusätzlichem Silber vorrätig hält.
SilberDepotVorratAlarmAus=<Wahrheitswert> Normalerweise führt ein Nichterreichen des Mindestbestands an Silber zu einer Nichtbestätigung des Depots, zu einem Alarm. Ist das nicht gewünscht, kann diese Alarmierung ausgeschaltet werden. DEFAULT: an

// script setScripterOption SilberDepotVorratAlarmAus=an
Rekrutieren_SilberPrio=<Prio> Definiert, mit welcher Prio beim Rekrutieren Silber angefordert wird.
"transporterErstPferde"=Wahrheitswert
"transporterErstPferdePrio"=Prio
"transporterErstPferdeMinAusstattung=Prozent"
"transporterErstPferdeLernen"=Wahrheitswert
Siehe ausführliche Erklärung beim Transport.
"transporterMinReitTalent"=Zahl Siehe ausführliche Erklärung beim Transport.
"ZupferGratisTalent"=<TalentName> Siehe ausführliche Erklärung beim Zupfer.
NotUseRegionNames schaltet die Nutzung von Regionsnamen bei goto, sailto und route aus
TrustedFactions Definiert die Parteien, denen vertraut wird.
Genutzt vom RegionObserver.
Verwendung:
// script SetScripterOption TrustedFactions=atnf,umbr,troj
tag1_ Automatisches Setzen des ejcComparableTag 1 zur Sortierung von Units in Magellan in Abhängigkeit vom Scriptbefehl.
Beispiel:
// script setScripterOption tag1_unterhalten=Zirkus
vergibt allen Einheiten mit dem ScriptBefehl // script Unterhalten das Tag Zirkus.
Weitere (im Monopol genutzte) Verwendungen
// script setScripterOption tag1_transport=Transporter
// script setScripterOption tag1_unterhalten=Zirkus
// script setScripterOption tag1_depot=Depot
// script setScripterOption tag1_sailto=Matrosen
// script setScripterOption tag1_handeln=Handelsgilde

Automatisches Setzen des Tags ausschliesslich dann, wenn per Option useReportTags aktiviert.
useReportTags Aktiviert das automatische Setzen vom ejcComparableTag 1 in Abhängigkeit vom ScriptBefehl.
// script setScripterOption useReportTags=ja
Default: false (nein)
disable_Report_[ID-Text]=Wahrheitswert Deaktiviert zusätzliche Textausgaben beim Scriptlauf. Verfügbar:
// script setScripterOption disable_Report_MatPoolManager=ja
// script setScripterOption disable_Report_Pferde=ja
// script setScripterOption disable_Report_TradeAreas=ja
// script setScripterOption disable_Report_TAH_TAC=ja
// script setScripterOption disable_Report_TransportRequests=ja
Textfestsetzung
Ein beliebiger Text kann einem Schlüsselwert zugeordnet werden. Da setscripteroption nicht zwischen Groß und Kleinschreibung unterscheidet, kann hier auch setscripteroption2 genutzt werden, bei welchem der Optionswert unverändert bleibt.
Eingeführt wurde dieses Feature für das script Beschreibung in Verbindung mit setAuthCode.

// script SetAuthCode
// script SetScripterOption2 text1=Beobachter_des_Monopols,_autorisiert_für_Runde_$runde$_mit_dem_Code:_$authcode$

So vorbereitet, kann einem autorisiertem Beobachter folgender Beschreibungsbefehl gegeben werden:

// script Beschreibung text=text1

allUnitOrder
Allen verscripteten Einheiten des Reports / der Insel / der Region kann ein Befehl gegeben werden. Denkbar, um alle Einheiten neu zu tarnen, alle Gruppen aufzulösen o.ä.
// script SetScripterOption2 allUnitOrder=GRUPPE_""
Wie ersichtlich, bitte keine Leerzeichen im Text, dafür "_" benutzen, diese werden dann ersetzt.
enableMonsterAlert
In jedem TA mit mindestens einem (1) automatischen Transporter wird in allen Regionen geprüft, ob Monster vorhanden sind, ob diese Attackiert werden und von wie vielen Einhieten.
Das Ergebnis dieser Prüfung erscheint im LOG des FFTools-Lauf:
!!! Monster [Kämpfer der Schatten (q6ja)] (29 Monster) in Wolkenturm (-45, 4), attackiert: 0 Monster von 0 Angreifern
!!! Monster [Zombies der Erschlagenen (r3ys)] (33 Monster) in Sabin (33, -77), attackiert: 33 Monster von 21 Angreifern
!!! Monster [Erschlagene aus dem Totenreich (spes)] (12 Monster) in Todzudat (21, -20), attackiert: 12 Monster von 10 Angreifern
          

Beispiel:
// script SetScripterOption enableMonsterAlert=ja
          

Sollen nur Monster gemeldet werden, die nicht angegriffen werden, kann dies mit der Option alertOnlyUnattackedMonster eingestellt werden.
ToDo: Automatische (zukünftige) Monsterjäger berücksichtigen und nur Monster melden, die noch von keinem Monsterjäger gejagt werden.
alertOnlyUnattackedMonster
Zuhegörig zur Option enableMonsterAlert:
Es werden nur die Monster im LOG gemeldet, welche nicht attackiert werden.
20200223: Monster, die Ziel eines JageMonster-Scriptes sind, werden dann auch nicht angezeigt.
 // script SetScripterOption alertOnlyUnattackedMonster=ja