USAGE

// script Treiben [<option>=<wert>]

DESCRIPTION

Option Limit = $Limit gibt die Silbermenge an, die ALLE Treiber der Region gemeinsam erwirtschaften dürfen falls ne Region nicht allein uns ist.

-Das niedrigste Limit setzt sich durch

-Bei mehr als einer Limitangabe wird gewarnt.

Allg:

-Einheiten unter der Mindeststufe 2 (später mehr) lernen Steuereintreiben

-Einheiten die komplett überflüssig sind, lernen Steuereintreiben (bessere Idee?)

-Einheiten unter einer MindestAuslastung (standardmässig 90%) bleiben unbestätigt, Treiben aber zur Sicherheit.

OPTIONS

Mit den Optionen kann das Verhalten des Treibers anpassen.

option
wert
Beschreibung
"Limit" <Anzahl> gibt die Silbermenge an, die ALLE Treiber der Region gemeinsam erwirtschaften dürfen falls ne Region nicht allein uns ist oder auch noch Unterhalter am Werk sind.
// script Treiben limit=5000 

Hinweis: Im mode=Kepler ist der Anteil automatisch arbeitender Unterhalter
//script unterhalten
bereits in der Funktion zur Berechnung der zu treibenden Silbermenge berücksichtigt.
"MindestAuslastung" <Anzahl> Setzt die MindestAuslastung fest, unter welcher ein Treiber nicht mehr bestätigt wird. Diese Einstellung ist auch report-, insel- oder regionsweit einzustellen mit setScripterOption "TreiberMindestAuslastung".
Gefordert ist eine Ganzzahl, die als Prozentzahl interpretiert wird.
// script Treiben mindestAuslastung=75
Sollte der Treiber weniger als 75% ausgelastet sein, wird er nicht mehr bestätigt. Gleiches könnte reportweit erreicht werden durch:
// script setScripterOption TreiberMindestAuslastung=75
"confirmUnemployed" [Wahrheitswert] Sollte eine Einheit nicht treiben können, sondern Lernen müssen, weil nicht genügend Silber in der Region zur Verfügung steht, wird sie im Normalfall NICHT bestätigt. Wird confimUnemployed auf "wahr" bzw "ja" gesetzt, wird sie Lernfix anwenden und bestätigen.

// script Treiben confirmUnemployed=ja

(ab 1.9c, DEFAULT:nein)

"Waffe" Gegenstand oder Itemgroup Es kann angegeben werden, welche Art Waffen sich die Einheit zum Treiben reserviert bzw anfordert. Dies kann einerseits explizit ein Waffenname sein oder der Name einer Itemgroup.

// script Treiben Waffe=Schwert

"Waffenprio" <Prio> Erwartet wird ein Wert, der die Priorität festlegt, mit der die Waffen des Treibers beim MaterialPool angefordert werden.

// script Treiben Waffenprio=200

Default: 400

"

Faktor_Silberbestand_Region"

<Faktor> Treiber könnten eine Region komplett von Silber befreien. Dies ist nicht gewünscht, da es die Gafahr von Pest und Bauernhunger steigert. In Abhängigkeit von der maximal zu treibenden Silbermenge kann angegeben werden, wieviel Silber in der Region verbleiben soll.

// script Treiben Faktor_Silberbestand_region=2

Kann in einer Region 5000 Silber eingetrieben werden, wird vom zur Verfügung stehenden Silber eine "Sicherheit" von 10000 Silber abgezogen und nur der Rest kann im Zweifel in einem Rutsch eingetrieben werden.

Dieser Wert kann auch für einen grösseren Bereich mit setScripterOption gesetzt werden.

Default: 3

"mode" <Text> Als Ergänzung zu dem bisher beschriebenen Verhalten wurde experimentell ein neuer Berechnungsalgo zur Berechnung der zu treibenden Silbermenge eingefügt. Dazu unten mehr.

// script treiben mode=Kepler

Default: kein Mode. Der Mode ist auch region- oder reportweit einstellbar mit
// script setscripteroption Treibermode=<Text>
einstellbar.

EXAMPLE

// script Treiben
// script Treiben limit=5000

Modi

Modus Besonderheiten / Erklärung
KEPLER
In einer Region:

Es wird festgestellt, wieviel die Bauern für den Ankauf von Luxusgütern ausgeben (LUX).
Es wird festgestellt, wieviel die Bauern für Unterhaltung ausgeben (UNT).
Dann wird gerechnet: Silberbestand + Bauernverdienst - Bauernunterhalt - Bauernzuwachsunterhalt - LUX - UNT. Das Ergebnis ist die Obergrenze für Silber eintreiben (OGT).
[...]
Bauern brauchen keine Silberreserven.


Als Bauernzuwachs wird 0.1% der Bauernzahl angenommen, mindestens jedoch 1.
In UNT kann nur eingehen, was per // script Unterhalten FFTools bekannt ist.
In LUX kann nur eingehen, was per // script Handeln zum verkaufen angeboten wird.
KEPLER2

Es wird ja erst eine bestimmte Menge Silber freigegeben und dann geguckt, ob vorhandene Treiber diese eintreiben können. Für die Treibsilberfreigabe hätte ich gerne eine lokale oder globale Option:

// script setScripterOption Treibsilberfreigabe=max

mit folgender Semantik:

Einkommen = Bauern * Lohn

Bevölkerung = Bauern * 1,001 // abgerundet

Versorgung = Bevölkerung * 10

Treibsilber = Regionssilber + Einkommen - Versorgung

Alle sonstigen Aktivitäten wie Unterhaltung, Handel, Rekrutierungen, Veränderungen durch GIB 0, Krieg usw. sollen nicht berücksichtigt werden. Diese Option ist für Spieler gedacht, die in stabilen Regionen nur treiben und optimal abschöpfen wollen, ohne dass jemand hungert.

FURTHER INFORMATION

(Fiete, basierend auf Unterhalten (Marcs erstes Script))

Die Mindeststufe kann reportweit gesetzt werden mittels // script setScripterOption.